Logo Co-Promoting

Wie viele Möglichkeiten gibt es, einen Schraubendreher zu verwenden?

"Vom Risiko der meisten Unternehmer, ihren Kindskopf nicht zu retten"

(Anmerkung: Ich bitte Sie sehr um Ihr Verständnis, dass ich in diesem Artikel für die Personenansprache ausschl. die männlichen Form gewählt habe. Ich habe mich der Einfachheit dazu entschlossen. Denn wenn ich es korrekt machte, würde ich männlich, weiblich und divers berücksichtigen müssen.)

Bild mit zwei Babys und einem Mann und einem Schraubendreher

Während Erwachsene auf die Frage, wie viele Möglichkeiten es gibt, einen Schraubendreher zu verwenden, zumeist nur den einen Gedanken hat, fallen Kindern ungeahnte Möglichkeiten dazu ein. 

1. Das Problem

Weil wir keine Kinder mehr sind, fehlen uns Fantasie und Vorstellungskraft. Es ist dieser negative "Schraubendreher-Effekt", der uns die Kehle zur Neugier und zu Neuem abschnürt. Erwachsen sein, bedeutet fantasiekarg zu werden. Fragt man ein Kind, wie ein Eichhörnchen macht, antwortet es vielleicht "nüss, nüss". In jedem Fall erhalten Sie spontan eine plausible Antwort. Als Eltern googeln wir erst einmal... .
Erwachsen zu sein macht uns nicht nur träger im Kopf, sondern als Unternehmer sogar bedrohlich langweilig und vergleichbar.
Über 90 % unseres deutschen Mittelstandes besteht aus kleinen und Kleinst-Unternehmen. Gern auch als Motor unserer Wirtschaft bezeichnet, im Mindset doch zumeist nur eine längst überholte Dampfmaschine. Sie plagen sich tagtäglich ab und klagen über chronischen Zeitmangel. Kein Raum für sprudelnde Ideen, aus ihrer Vergleichbarkeit herauszukommen. Ja nicht einmal ein Drang danach... .

2. Ich setze noch einen drauf

Wer als Unternehmer, Gewerbetreibender oder freiberuflich tätiger das Kind in sich verloren hat, hat selbst das Recht verwirkt, über Tablets, Smartphones, Social Media, Emails, intelligente Navi´s, Online-Banking oder APP´s zu verfügen. Denn solche Menschen haben meist selbst keine zündenden Ideen, sondern sind oft dazu noch besserwisserisch. Sie krallen sich mit ganzer Kraft fest am ruhigen Auge des Sturms und reden den neumodischen Kram, von dem sie selbst am meisten profitieren, nicht selten sogar in Grund und Boden. Dabei sind sie es, die zig fach irgendwo Kunde sind und atemberaubende Kauferlebnisse und exzellenten Service erwarten. Die Wahrheit ist, dass die meisten Unternehmer nicht genau das ihren Kunden angedeihen lassen, was sie für Ihre eigenen Kaufentscheidungen reklamieren. Die viel erschreckendere Wahrheit lautet jedoch, dass sie sich damit die besten Wege zu mehr Umsatz, zufriedenen Kunden und persönlicher Freiheit versperren. 

Mein Dilemma, das ich mit vielen anderen teilte

Innerhalb meiner 18 jährigen Tätigkeit als Versicherungsmaklerin, in denen ich es ausschließlich mit Unternehmern zu tun habe, musste ich erkennen, dass ich mit den meisten meiner Kunden eine schier erdrückende Erfahrungswelt teilte. Das Problem, zig Dinge erfüllen zu müssen und keine ausreichende Zeit dafür zu haben, sich den wichtigsten Aufgaben zuzuwenden: Treuen Kunden die Aufmerksamkeit zu geben, die ihnen gebührt. Ihnen mit mehr und besseren Services zu dienen. Sie für Nachkäufe magisch anzuziehen und für Empfehlungen zu begeistern. Zugleich aber auch neue Interessenten zu gewinnen und sie in begeisternde Kunden zu verwandeln.

Pfeil schwarz nach unten

Ein Neustart, der es in sich hatte!

Klick-Tipp-Zertifkikat
Vortrag Susanne Richter auf dem ersten Online-Marketing-Day 2018 in Berlin

VOG Agency www.vogagency.de

Meine eigene verfahrene Situation änderte sich schlagartig, als ich durch einen winzigen Zufall im Jahr 2014 - erst mit Mitte 50 - erfuhr, wie sich online einfach und schnell mit dem verknüpfen lässt, was man offline ohnehin tut.   Ein unaufhaltsamer Neubeginn war für mich die Folge: Ich habe mich zur Expertin für die digitale Marketing-Automation entwickelt und mich sogar mehrfach zertifizieren lassen. Seit dem Jahr 2016 lasse ich unter meinem neuen Firmen-Label Co-Promoting auch andere "Kindsköpfe" an meinen reichhaltigen Erfahrungen und meinem wachsenden Wissen teilhaben. Und das beste: Teure Rückschläge und harte Niederlagen, wie ich sie in meinen blauäugigen Anfängen erleiden musste, bleiben anderen dabei komplett erspart. Mein Credo lautet: "Aus der Praxis für die Praxis! ... Und nicht aus dem Kämmerlein eines Marketing-Agentur-Elfenbeiturms. Entdecken auch Sie den Kindskopf, der in Ihnen steckt.

Sie allein entscheiden, wohin Ihre Reise geht

Bild: Die Welt verändert sich

Für Kinder ist einfach das normalste auf der Welt!

Es ist schon etwas länger her. Ich ging in meiner Geburtsstadt Berlin durch die Straßen, als mir eine junge Mutter mit ihrer kleinen Tochter entgegen kam. Das Mädchen war so um die 4 Jahre alt und ich hörte es die Mutter fragen: "Mama, wer hat eigentlich die Welt gebaut?" Leider habe ich die Antwort nicht mehr mitbekommen, da beide bereits an mir vorbei geschlendert waren... .
Was für eine fantasiereiche Frage, dachte ich. Was hätten Sie geantwortet?

Auch erwachsene können einfach quer denken!

Elon Musk schießt Raumschiff mit Tesla ins All...

Bild: SpaceX-Raumschiff mit Tesla an Board

Kinder und Kommunikation - geradezu ein Spiel!

Stellen Sie sich vor, Sie bekämen einen neuen, schicken Füllhalter geliehen und als Sie ihn zurückgeben, ist er kaputt. Was antworten Sie auf die Frage, was damit geschehen sei? Sie verspüren Unbehagen? Vielleicht denken Sie an Ihre Versicherung?
Ich erzähle Ihnen die wahre Geschichte einer Kita-Erzieherin, die dem kleinen Max erlaubte, mit dem neuen Holzbagger zu spielen. Nach dem Spiel war das Ding komplett hin! Auf die Frage der Erzieherin, was er damit gemacht habe, antwortete Max, wie aus der Pistole geschossen: "Monika, Der war schon hin, bevor er neu war." Was für eine brilliante Kommunikation! 

Pfeil tief schwarz nach unten

"Die Zeit, die Sie heute nicht nutzen, bekommen Sie nie wieder."

Bild Susanne Richter Hinweis 02

Nun haben Sie die Chance, sich in Ihr Abenteuer zu stürzen. Seien Sie sich dabei meiner uneingeschränkten Unterstützung gewiss. Investieren Sie zu Beginn erst einmal nur etwa eine gute Stunde Ihrer kostbaren Zeit, um dem Geheimnis "Nie wieder Zeit gegen Geld tauschen müssen" ganz nah zu kommen. Was würden Sie tun, wenn Sie pro Tag 24.000 € geschenkt bekämen und Sie dieses Geld am selben Tag wieder ausgeben zu müssten? Welche Ideen hätten Sie, um kein Geld zu verschenken? Genau so verhält es sich mit Ihrer Zeit. Sie erhalten Tag für Tag 24 kostbare Stunden Ihres Lebens geschenkt. Verwandeln Sie dieses gewonnene 24.000 €-Gefühl in das inspirierenste 24 Stunden Zeit-Gefühl, das heute bereits für jeden unternehmerisch handelnden Menschen greifbar nah ist. Greifen Sie einfach zu und erfahren Sie nur 7 von unzähligen Praxis-Ideen- und Anleitungen. Sie finden darunter bestimmt auch Ihre Blaupause.

Was andere sagen

Pfeil tief schwarz nach unten

Mein Profi-Mentor der ersten Stunde...

- Christian Költringer (Online-Marketer)

Bild Christine Haselsberger Raumausstattung

"Zeit für V​​​​eränderung – aber wie, was, wo ..."

Dies war ein Grund, warum ich über die Frage/Antwort Plattform QUORA Frau Richter kennenlernte. Auf meine Frage, wie man als kleines, feines Traditions-Unternehmen im Handwerksbereich neue Kunden gewinnen kann, erhielt ich von ihr prompt viele neue Denkanstöße und Impulse – für mich ungewöhnliche Ideen, die mich aufweckten und mir Mut machten, aus meinem festgefahrenen Denkschema auszubrechen und konkret umzusetzen. Auch hat sich im Nachhinein ein für mich sehr wertvoller Austausch per E-mail mit Frau Richter angeschlossen. Man spürt, hier spricht eine absolut kompetente Unternehmerin zur für Veränderung bereiten Unternehmerin aus der Praxis!

Christine Haselsberger  //  Inhaberin Raumausstatter-Meisterbetrieb Österreich

Martin Dedner Steuerberater

"​Verblüffend..."

Gleich in unserem ersten Gespräch haben Sie, Frau Richter, mir neue und wirkungsvolle Wege zur Ansprache von Interessenten und deren Verwandlung in Mandanten sehr anschaulich verdeutlicht. Die „Web gerechten“ Formulierungen waren für mich sehr neu, aber eingängig und wirklich nutzbringend.

Martin Dedner //  Steuerberater - Berlin

Lassen auch Sie sich erfolgsverblüffen!

Ihre Susanne Richter Gruß